Wie laufen die Online-Tests ab? Welche technische Ausrüstung brauche ich dafür?

Die Online-Tests werden zu bestimmten Terminen, die zeitgerecht im Voraus bekannt gegeben werden, in der WIFI-Lernplattform abgehalten. Die Testtermine finden ein bis zwei Mal pro Monat mit einer Prüfungsaufsicht per Zoom statt. Der Zugang zur Lernplattform steht Dir ab Beginn des Lehrgangs bis zur erfolgreichen Abschlussprüfung zur Verfügung.

Sobald ein Inhalt im Unterricht absolviert wurde, steht er Dir beim nächsten Testtermin bereits online zur Verfügung. Ob, welche und wie viele Online-Tests Du bei einem Termin durchlaufen möchtest, bleibt ganz Dir überlassen. Wichtig ist lediglich, dass Du bis zum Antritt bei den kommissionellen Abschlussprüfungen alle Online-Tests positiv abgeschlossen hast.

Die Online-Tests bestehen aus verschiedenen Fragetypen – single choice, multiple choice, Zuordnung, Matrix, Wahr/Falsch und sehr selten auch offenen Fragen. Je nach Anzahl und Umfang der Fragen, müssen die Tests in einer gewissen Zeit beendet werden. Du kannst zwischen den Fragen wechseln und auch wieder zurückkehren, wenn Du noch einmal überlegen willst.

Für die Prüfungsaufsicht musst Du über die Dauer der gesamten Prüfung online an einem Zoom-Meeting teilnehmen und sowohl Mikrofon als auch Kamera eingeschaltet lassen. Die technische Voraussetzung dazu bringen eigentlich alle modernen Geräte mit – besonders wichtig ist eine stabile und gute Internetverbindung. Den Link, mit dem Du in den Zoom-Raum gelangst, bekommst Du vorab per Email.

Du kannst bei Zoom und auch in der Lernplattform mit einem einzigen Gerät (PC, Laptop, Tablet) teilnehmen oder mit zwei – also ein Gerät, das Dich per Zoom zeigt (Handy, Tablet) und ein Gerät (PC, Laptop, Tablet), in dem Du die Lernplattform bedienst.

Kommentare sind geschlossen.